Skip to main content

Einladung zur Mitgliederversammlung am 24.02.2023

Tagesordnung

 

  1. Bericht des Schützenmeisters
  2. Bericht des Kassiers
  3. Bericht des Kassenprüfers
  4. Bericht des Schriftführers
  5. Bericht des Sportwartes
  6. Bericht des Schussmeisters
  7. Entlastung der Vorstandschaft
  8. Ehrungen
  9. Wünsche und Anträge 

Anträge müssen spätestens 3 Tage vor der Versammlung
schriftlich (per Mail an vorstand@sv-seeg.de)
beim 1. Schützenmeister eingereicht werden.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

gez. die Vorstandschaft

Herzlich Willkommen bei den Schützenverein St. Ulrich Seeg

Bereits im Jahre 1822 existierte in Seeg ein Schützenverein, wie aus den ersten Aufzeichnungen zu entnehmen ist.

Am 17.10.1894 gründete der Zimmerstutzen-Schützenverein mit Vereinslokal „Adler“ den Verschönerungsverein. 

Der Schützenverein Seeg in seiner heutigen Form wurde im Jahre 1964 gegründet und erfreut sich einer - auch heute noch - immer weiter wachsenden Beliebtheit in Seeg. Luftgewehrschützen und Böllerschützen haben mit dem 2006 erbauten Vereinsheim und der Schießanlage in Seeg ein würdiges Zuhause für alle Aktivitäten.

Seeger Vereineschießen am 01.04.2023

Am Samstag, 01.04.2023 findet das 8. Seeger Vereineschießen statt.

Details unter "Sport | Vereineschießen"

Luftgewehrschützen

Böllerschützen

Viehscheid Seeg

„Gut Schuss“ dank der Sparkasse Allgäu

2.000 Euro für neue Schießstände des Schützenvereins St. Ulrich Seeg

Die Schießstände im 2008 erbauten Schützenheim des Schützenvereins St. Ulrich Seeg sind in die Jahre gekommen. Im Laufe dieses Jahres sollen daher alle 12 Schießstände erneuert und mit neuen PCs ausgestattet werden. Die Sparkasse Allgäu unterstützt den Schützenverein bei dieser Maßnahme mit 2000 Euro. „Die Spende hilft uns ein großes Stück weiter, darüber sind wir sehr froh“, dankte Jochen Loscher, 1. Schützenmeister bei der Spendenübergabe Lisa Herb, Leiterin der Sparkassenfiliale in Seeg. Die modernisierte Schießanlage sei nicht nur eine Bereicherung für alle Schützinnen und Schützen, sondern werde auch weiteren Nachwuchs anlocken und den Sport damit langfristig attraktiv machen, so Loscher.

 

Wir bedanken uns recht herzlich für die tolle Unterstützung!