Skip to main content

Bergmesse auf der Namloser Wetterspitz

Sonntag, 01.09.2019

Am 12.07.2009 wurde das Gipfelkreuz auf der Namloser Wetterspitze (2553 m) vom Schützenverein Seeg erneuert, nachdem das ursprünglich 1976 errichtete Kreuz vom Blitz getroffen wurde. Zum 10-jährigen Jubiläum der Erneuerung des Gipfelkreuzes findet am 01. September eine Bergmesse statt. Der ursprünglich angesetzte Termin im Juni musste aufgrund der damaligen Schneelage verschoben werden.

Es wäre uns eine große Freude, wenn wir die Messe auf dem Gipfel mit möglichst vielen Mitglieder, Förderern, Mitbürger und Interessierten feiern könnten. 

Gemeinsamer Treffpunkt in Seeg ist das Schützenheim um 6:00 Uhr, Start in Fallerschein (1302 m) wird dann ca. um 7:30 Uhr sein. Die Bergmesse wird dann gegen 11 Uhr stattfinden. Bei der Ankunft im Tal gegen 15 Uhr werden wir in “Michl’s Fallerscheinstube” (www.alpe-fallerschein.com) bereits musikalisch erwartet. Wer den Gipfel nicht besteigen kann oder möchte, kann selbstverständlich einfach ab ca. 14 Uhr dorthin kommen (ca. 30 min. Fußmarsch - auch mit Kindern gut machbar)

 

Da die Messe auf dem Gipfel nur bei entsprechenden Witterungsverhältnissen stattfindet, wird hier auf unserer Homepage bis Mittwoch, den 28.08. bekannt gegeben, ob die Messe auf dem Gipfel oder in “Michl’s Fallerscheinstube” stattfindet.

Gauschießen 2011

Königsproklamation

Am Samstag, den 29.10.2011 fand im Gemeindezentrum Seeg die Proklamation der Gauschützen-könige 2011 der neuen Gauschützenkönige 2011 statt. Ab 19:00 Uhr kamen im vollen Gemeindesaal die Mitglieder des Gauschützenmeisteramtes, die Mitglieder des SV Seeg und die Mehrzahl der Schützenkönige und den Vorständen der Vereine zusammen, um die scheidenden Könige zu verabschieden und die Neuen zum proklamieren.

Musikalisch untermalt wurde der Abend von der Harmoniemusik Seeg.

Die Gaukönige

Gauschützenkönig:

Friedrich Singer, SV Buching Berghof, 2,0 Teiler (Schuss ansehen!)

Gaudamenkönigin:

Josefine Riedel, VSG Lechbruck, 2,8 Teiler (Schuss ansehen!)

Gaujugendkönig:

Matthias Schneider, SV Freyberg-Eisenberg, 5,0 Teiler (Schuss ansehen!)

 

Die Ehrenscheibe, die vom 1. Schützenmeister des SV Seeg Josef Eberle gestiftet wurde, gewann Markus Lang, ebenfalls vom SV Seeg mit einem 1,4 Teiler (Schuss ansehen).

Der beste Schuss des Gauschießens wurde somit auf die Ehrenscheibe abgegeben.

Gauschützenmeister Hans-Peter Kristen bedankte sich bei allen Verantwortlichen, besonders bei den Helfern und der Vorstandschaft des SV Seeg und freut sich schon auf das Gauschießen 2012 in Füssen.

Einladung

Die Einladung zum Gauschießen gibts hier nochmal zum anschauen.

Spende der Erlöse

Die Erlöse des Gauschießens wurden folgendermaßen aufgeteilt:

 

 

Fotos

Hier gibt's Bilder der Schießtage und der Königsproklamation.

Ergebnisse des Gauschießens

Die Ergebnisse des Gauschießens gibt es hier zum Download. Die Beteiligung der Vereine finden Sie hier.