Skip to main content

Seeger Vereine-Schießen

Großer Andrang herrschte bei uns beim Vereineschießen. Schützenmeister Josef Eberle konnte 144 Teilnehmer aus 34 Seeger Vereinen und Gruppierungen zu diesem Wettkampf begrüßen. Das interessante an dieser Schießveranstaltung war, dass nicht wie in der Regel die geschossenen Ringe maßgebend für die Wertung waren, sondern die Zahlen hinter dem Komma entschieden über die Platzierung. Jeder auch noch so ungeübte Schütze hatte somit die Chance, den Sieg für seinen Verein zu entscheiden. Am Schießstand erhielt jeder Gastschütze zuerst eine fachgerechte Kurzeinweisung. Fünf Probe- und 20 Wertungsschüsse erforderte das Wettkampfprogramm.

Unter großem Jubel informierte Eberle jeweils über die Platzierung der Gastvereine und überreichte die entsprechende Urkunde.

Die Wurzelbrüder hatten die Nase vorn und freuten sich über ihren Sieg, gefolgt von den Blumenfreunden und den Eishockey-Spielern.

Schützin Marita Steger übernahm Tage zuvor die arbeitsintensive Aufgabe, vom zu erwartenden Startgeld der Vereine Geschenke zu kaufen und verwandelte sie zu wahren "Hinguckern". Der Platzierung nach durfte sich jede Mannschaft eines dieser Präsente aussuchen.

Rückblick

Das erste Seeger-Vereineschießen veranstalteten wir im Frühjahr 2009. Diese Veranstaltung fand großes Interesse bei den Seeger Vereinen, Verbänden und anderen Gruppierungen. Es meldeten sich 27 Mannschaften mit 120 Teilnehmern an. Jeder Schütze machte 20 Wertungsschüsse bei den nur die 10tel addiert wurden.

Sieger wurde der Katholische Frauenbund vor den Wanderern und den Veteranen. Beim zweiten Vereineschießen im Herbst 2010 folgten 29 Mannschaften der Einladung. Gewonnen hat der Elternbeirat Kindergarten I vor den Eisstockschützen und den Wurzelbrüdern. Bei beiden Siegerehrungen erhielten alle Mannschaften eine Urkunde und durften einen Sachpreis mit nach Hause nehmen. Bis weit nach Mitternacht wurde das gemütliche Miteinander der vielen verschiedenen Vereinsmitglieder gepflegt.

30 Mannschaften mit 121 Teilnehmern hat Schützenmeister Josef Eberle zum dritten Seeger Vereineschießen begrüßen können. Die Team aus verschiedenen Vereinen und Gruppierungen hatten viel Spaß und versuchten, ihr Bestes zu geben. Jeder Schütze hatte 20 Schuss, wovon nur die Zehntel gewertet wurden. So blieb der Ausgang des Schießens bis zum Schluss spannend. Alle Mannschaften konnten sich über Sachpreise freuen.

Gewonnen haben die RMV Wanderer vor den Wurzelbrüdern und dem Frauenbund. Bis weit nach Mitternacht wurde das gemütliche Miteinander der vielen verschiedenen Vereinsmitglieder gepflegt.

 

Bilder vom 1. Seeger Vereineschießen 2009

Bilder vom 2. Seeger Vereineschießen 2010

Bilder vom 3. Seeger Vereineschießen 2012

Bilder vom 5. Seeger Vereineschießen 2015